Dalwhinne Winter's Gold

new
Dalwhinne Winter's Gold
CHF 54.00
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Schottland – Northern Highlands
Produzent Dalwhinnie
Volumenprozent 43% Vol.
Flaschengrösse 70cl
Dalwhinnie Winters Gold wird nur mit Whisky aus dem schottischen Winter produziert. Zu dieser Zeit ist es in der Destillerie am kältesten, die Luft der Highlands am pursten und das Bergwasser am klarsten. NASE: Kraftvoll, sanft und klar, dennoch mit einer honigsüssen Dessertnote, die einen unwiderstehlichen Genuss verspricht. Fruchtigen Kopfnoten, wie ein Karamelltörtchen mit herbem Aprikosenmouse, werden von Mentholfrische und etwas Rauch begleitet. GESCHMACK: Sanfte Honigsüsse, dazu ausgewogene Aromen von Obstkuchen aus reifen Herbstfrüchten. Zunehmende Würze mit Ansätzen von Melasse und Minze, aber auch entfernter Rauch. ABGANG: Ausgezeichnet und herzerwärmend lang und schmeichelnd mit einem angenehmen bleibenden Ausklang. Weich mit süssem Malz, Rosinen und dunkler Schokolade. Zunehmendaromatischer mit Datteln und Sandelholz.

Geschichte

Kingussie, ein kleines Dorf mitten im Herzen der schottischen Highlands, im Jahre 1897: Drei Männer, John Grant, Alexander Mackenzie und George Sellar, beschliessen im nahegelegenen Dalwhinnie ihre eigene Brennerei zu gründen. Der Name zu diesem Zeitpunkt: Strathspey Distillery. Dem Triumvirat aus Kingussie war jedoch kein Glück beschieden; sie gerieten bald in schwere finanzielle Nöte und sahen sich bereits 1 Jahr nach der Eröffnung ihrer Brennerei gezwungen Strathspey an jeweils zur Hälfte an ihre Konkurrenten A.P. Blyth & Sons und John Sommerville & Co. zu verkaufen. Letztere tauften die Destillerie schliesslich auf ihren heutigen Namen: Dalwhinnie was aus dem Gälischen übersetzt in etwa Feld des Kriegers (Siegers), oder schlicht Versammlungsplatz bedeutet. Nachdem die Brennerei in der Folgezeit mehrmals die Besitzer gewechselt hatte fiel sie 1934 einem Grossbrand zum Opfer und musste, zwecks extensiver Wiederaufbau -und Renovierungsarbeiten, mehrere Jahre stillgelegt werden. 1938 wurde die Produktion schliesslich wieder aufgenommen. Heute befindet sich Dalwhinnie im Besitz der Diageo plc. Charakterlich präsentiert sich der Dalwhinnie dem Kenner als wunderbar weicher, sinnlich-sanfter und dennoch dezidiert aromatischer Single Malt.