Zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
SCHUBI Weine AG
Bernstrasse 110
6003 Luzern

041 250 30 30
info@schubiweine.ch
SCHUBI Weine AG SCHUBI Weine AG
Anmelden

Sie sind bereits Kunde von SCHUBI Weine?

Rotwein Frankreich Burgund

Produzent
Flaschengrösse
Traubensorte
Sortierung
Aloxe Corton
Bichot
75 cl
CHF 138.00
Artikel sofort lieferbar
Aloxe Corton
St. Luc
75 cl
CHF 34.00
Artikel sofort lieferbar
Aloxe Corton
Mommessin
75 cl
CHF 59.00
Artikel sofort lieferbar
Aloxe Corton 1er Cru AOC Les Fournières
Prämiert
CHF 64.00
Artikel sofort lieferbar
Aloxe Corton AOC
Tollot-Beaut
75 cl
CHF 59.00
Artikel sofort lieferbar
Aloxe Corton Tollot Beaux Fils
Tollot-Beaut
75 cl
CHF 72.00
Artikel sofort lieferbar
Beaune
Beaune 1964
Calvy-Grandcourt
75 cl
CHF 109.00
Artikel sofort lieferbar
Beaune
Beaune 1970
75 cl
CHF 48.50
Artikel sofort lieferbar
Beaune 1er Cru
Bauzereau-Emonin
75 cl
CHF 95.00
Artikel sofort lieferbar
Beaune 1er Cru
Bichot A.
75 cl
CHF 79.00
Artikel sofort lieferbar
Beaune 1er Cru les Champs Pimont
Boisset Jean-Claude
75 cl
CHF 52.50
Artikel sofort lieferbar
Beaune 1er Cru Les Cras
Jaboulet
75 cl
CHF 85.00
Artikel sofort lieferbar
Zeige 1 - 12 von 204 Produkten

Schubi Weine bietet Ihnen eine grosse Auswahl an begehrten und beliebten Weinen aus der Heimatregion des Pinot Noir und des Chardonnay, nicht zuletzt auch viele Jahrgangs-Trouvaillen. Folgende Produzenten führen wir neben vielen weiteren in unserem Sortiment: Boisset Jean-Claude, Domaine A.-F. Gros, Domaine de la Vougeraie, Domaine Morey Pierre, Domaine Tortochot, Ravaut Gaston + Pierre, Grivot Jean, Tollot-Beaut, Château de Beauregard, Domaine Bouchard.

Burgund

GESCHICHTE
Wahrscheinlich brachten die Griechen die Weinrebe um 600 v. Chr. in diese Region. Trotz der Vorliebe der Römer für italienische Weine und der Wirren im Zuge der Völkerwanderung mit der Invasion neuer Stämme im 5. Jahrhundert war das Burgund durch die Jahrhunderte hindurch ein blühendes Weinanbaugebiet.

Später spielte die Kirche eine entscheidende Rolle. Viele der heute vornehmsten Weingüter waren Geschenke des Adels an die Klöster. Darunter befindet sich auch das berühmte Clos de Vougeot, eine Gründung des Zisterzienserordens von Cluny. Nach dem 14. Jahrhundert herrschten die Herzöge von Valois, die dem Gebiet Wohlstand brachten. Während des 19. Jahrhundert wurde das Burgund, wie auch das übrige Frankreich, von mehreren Katastrophen heimgesucht. Durch Reblausbefall und Mehltau wurden mehr als zwei Drittel der Rebfläche vernichtet. 

GEOGRAFIE
Die Region umfasst einen sich von Norden nach Süden erstreckenden Landstrich westlich des Saône-Tals. Eine Ausnahme bildet das Chablis, eine Exklave, die nur 70 km von den südlichsten Weinbergen der Champagne, aber 130 km von Beaune entfernt liegt.

Das zusammenhängende Burgund beginnt südlich von Dijon mit der Côte d’Or, den „Goldhängen“, die aus Côte de Nuits und Côte de Beaune bestehen. Danach erstrecken sich die Weinberge südlich weiter bis in die Regionen der Côte Chalonnaise und des Mâconnais, um schließlich das Beaujolais zu erreichen.

KLIMA
Es herrscht Kontinentalklima. Frost, Hagel, Stürme und kräftige Regenfälle sind Risiken in dieser von nördlichen Klimabedingungen geprägten Gegend. Sie eignet sich besser für die Weißwein- als für die Rotweinherstellung. Das jeweilige Mikroklima ist von großer Bedeutung, denn es kann das launische Wetter mildern und so den Unterschied zwischen einer erfolgreichen oder weniger erfolgreichen Ernte ausmachen.

WEINE
Im Norden des Burgunds werden füllige, sanfte und alkoholreiche Rotweine hergestellt, die durch die Flaschenreifung gewinnen. Die Beaujolais-Weine des Südens sind fruchtig, frisch, süffig und sollten jung getrunken werden. Die Weißweine sind immer trocken, oft konzentriert und durch den Eichenfassausbau buttrig wie z. B. in der Côte de Beaune. Sie können aber auch wie im Chablis leicht und fruchtig mit hoher Säure sein. Der Crémant de Bourgogne genannte Schaumwein ist frisch und wird sehr sorgfältig nach der Champagnermethode hergestellt. Bourgogne Passe-tout-grains ist ein leichter, fruchtiger Wein, der aus mindestens einem Drittel Pinot Noir und zwei Drittel Gamay erzeugt wird. Bourgogne Aligoté ist ein stark säurebetonter und leichter Weißwein.

REBSORTEN
Chardonnay, Aligoté für Weißweine, Pinot Noir und Gamay für Rotweine.

REBFLÄCHE/PRODUKTION
Ca. 50 000 ha, rund 2,9 Mio. hl/Jahr, davon sind 65 Prozent Rotweine.

© listmedien.com

Weinparadies in 15 Originalweinkellern
Über 4500 Weine und Spirituosen
Täglich gratis Degustationen