Rocca Rubia Carignano del Sulcis 2014

new
Rocca Rubia Carignano del Sulcis  2014
CHF 16.90
statt CHF 24.90
Euro-Bonus
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Italien – Sardinien
Produzent Santadi
Traubensorte Carignano
Jahrgang 2014
Flaschengrösse 75cl
Trinkreife 2016 – 2021
In der Farbe tiefes und glänzendes Rubinrot. In der Nase eine ausgeprägte fruchtige Duftfülle nach roten kleinen Waldbeeren wie Brombeere und Heidelbeere, aber auch würzige Noten sowie Düfte nach Leder und Lakrize. Dicht und füllig im Gaumen mit einer faszinierenden Balance zwischen Tannin und Vollmundigkeit. Der Rocca Rubia ist ein komplexer Roter mit langem, sanftem Abgang.

Vinifikation

Die Trauben werden von Hand gelesen, abgebeert und anschliessend gekeltert. Der Most gärt während 12-14 Monaten in Edelstahltanks bei einer kontrollierten Temperatur von 25-28°C. Während dieser Phase wird der Most häufig wieder aufgegossen und dadurch mit edlen Gerbsäuren angereichert, für die der buschförmig gezogene Carignano so berühmt ist. Nach der malolaktischen Gärung wird der Wein in kleine, französische Eichenholzfässer in erster oder zweiter Belegung umgefüllt, in denen er während 10-12 Monaten ausreift.

Konsumhinweis

Der Rocca Rubia passt prima zu Rindfleisch-, Lamm- und Wildgerichten und ganz speziell reifem sardischen Schafskäse.

Geschichte

Die Cantina Sociale di Santadi ist derzeit die wohl erfolgreichste Weinbau-Genossenschaft Italiens. Dreihundert Kleinbauern, die im Durchschnitt nur gerade anderthalb Hektar Rebflächen besitzen, werden durch Fachleute der Genossenschaft beraten. Eine der wichtigsten Grundlagen des heutigen Erfolges von Santadi ist das Bekenntnis zu den einheimischen Traubensorten. Die Einsicht, dass nichts die Schönheit der südsardischen Landschaft, ihr subtropisches Klima und die Herzlichkeit der Bevölkerung besser zum Ausdruck bringen kann als Vermentino, Nuragus oder Carignano. Zudem wird auf diese Weise die Existenzgrundlage der Bauern im südlichsten Sardinien gesichert und der Landflucht vorgebeugt.

Terroir

Die Weinberge mit Buscherziehung auf Direktträgern (nach antiker Anbaumethode) befinden sich entlang der Küste der unteren Sulcis-Region. Das Klima ist trocken und warm im Sommer, gemäßigt im Winter. Sandig lehmige Böden, die arm an organischen Substanzen sind, herrschen vor.
68 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Mittwoch, 22. November 2017