Südfrankreich

Die Weinbauregion Südfrankreich besteht aus voneinander unabhängigen kleineren Weinbaugebieten.
Mehr als die Hälfte der in Frankreich konsumierten Weine kommt aus  diesem Gebiet, das über mehr als ein Drittel der gesamten Rebfläche  Frankreichs verfügt.
Wegen des beständigen sonnigen Klimas wurde hier lange Zeit vor allem  Massenwein produziert. Aufgrund sinkender Absatzchancen für  minderwertige Weine besann man sich jedoch auf mehr Qualität. Die  Anhebung der Qualität bei Rotweinen ist vor allem einer besseren  Rebsortenauswahl zu verdanken: die Sorten Carignan, Cinsault und  Grenache, welche sich im heißen Klima bewährt haben, werden im  zunehmenden Maße vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Produkte aus Südfrankreich