Graham's

Das Haus GRAHAM'S besitzt einen der berühmtesten Weinberge im Dourogebiet: die prächtige Domäne von Quinta dos Malvedos in der Nähe des Dorfes Tua. Den Reben in diesen Weinbergen wird eine besonders sorgfältige Pflege zuteil, und die Weine aus dieser Domäne bilden den Kern der traditionsreichen Jahrgangsportweine von GRAHAM'S.

Graham's, gegründet im Jahre 1820, vereint dieses traditionsreiche Portweinhaus mittlerweile 5 Quintas unter einem Dach. Mit viel Sorgfalt und Hingabe wird nur bestes Lesegut verarbeitet um diese hervorragenden Portweine herzustellen.

1373 unterzeichneten die Portugiesen mit den Engländern ein Handelsabkommen. Für die Entwicklung und den Erfolg des Portweins war dies wohl ein entscheidender Moment. Denn aufgrund der schlechten Beziehungen zu Frankreich suchten englische Kaufleute gegen Ende des 17. Jahrhunderts in Spanien und Portugal nach exportfähigem Wein. Die hygienischen Bedingungen und die Qualität waren jedoch schlecht und nur die Mönche damals fähig, lagerbare Weine herzustellen. Kaufleute entdeckten damals den Priest-Port, einen Wein, bei dem die Gärung mit reinem Alkohol gestoppt wurde. Der nicht vergorene Restzucker der Trauben verleiht dem Portwein seinen süssen Charakter. Während viele traditionsreiche Portweinhäuser Ihren Ursprung in Grossbritannien (Graham's, Taylor, Cockburn), Deutschland (Burmester) und den Niederlanden (Niepoort) hatten, so ist heute der grösste Portweinabnehmer Frankreich.