Negroamaro "F" IGT 2013

new
Negroamaro F IGT  2013
CHF 26.90
statt CHF 32.00
Aktion
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Italien – Apulien
Produzent Cantine San Marzano
Traubensorte Negroamaro
Jahrgang 2013
Flaschengrösse 75cl
Trinkreife 2016 – 2021
"F" wie fantastisch! Komplex in der Nase mit feinen Noten nach Gewürzen, Beeren und Kirschenkonfitüre. Vollmundig und weich mit einer schönen Balance im Gaumen. Eine ansprechende Struktur mit samtigen Tanninen und ein sehr langer und aromatischer Abgang vollenden diesen Süditaliener.

Vinifikation

Ausbau in französischen und kaukasischen Eichenholzbarriques.

Konsumhinweis

Zu herzhaften Vorspeisen, Gerichten mit rotem Fleisch, Wild und Schafskäsen. Ideal zu jedem festlichen Anlass und ebenfalls ein ausgezeichneter Meditationswein.

Geschichte

Schon seit jeher bot das Salento ein reichhaltiges Mosaik von Leben und Farbe, barocken Monumenten, einer wunderbaren Küste und einem Meer von Weinbergen und Olivenhainen. Das Salento bezeichnet den südlichsten Teil Apuliens, den Schuhabsatz des stiefelförmigen Italiens. Bari, die Hauptstadt des Salento, liegt tief im Süden an der adriatischen Küste. Das Gebiet ist eine der ältesten Weinbauregionen der Welt, denn schon vor 3'000 Jahren pflanzten die Phönizier und Griechen hier ihre Rebstöcke. Im Gegensatz zu anderen südlichen Regionen Italiens gibt es hier kaum Berge. Die Landschaft ist fast ausschliesslich flach und besteht aus vielen Hochebenen. Es herrscht ein trockenheißes Klima mit geringen Niederschlägen. Die Rebsorten Primitivo und Negroamaro bilden eine erfreuliche Abwechslung im oftmals globalen "Einheitsbrei" von Cabernet, Chardonnay & Co. Die rote Erde und die nahezu afrikanische Sonne tun ihr Übriges, um den Weinen Charakter und Kraft zu verleihen. Vor vier Jahren wurde die Kooperative von San Marzano umfassend renoviert und produziert seitdem moderne, fruchtige und ausdrucksstarke Weine mit erstaunlichem Reifepotenzial.
35 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Dienstag, 14. November 2017