Zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
SCHUBI Weine AG SCHUBI Weine AG
Anmelden

Sie sind bereits Kunde von SCHUBI Weine?

Heidegger Cuvée hellgelb 2018 70 cl

Heidegger Cuvée hellgelb
Schweiz | Luzern
Heidegger Cuvée hellgelb 2018
CHF 18.90
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Cuvée Hellgelb vom Schloss Heidegg aus den meistangebauten Sorten der Deutschschweiz!


Charakter

Der Weisswein präsentiert im Glas eine strohgelbe Farbe mit leicht rötlichen Reflexen. In der feinen Nase zeigt er Aromen von Zitrusfrüchten, Melone und Pfirsich, und es überwiegt die Aromatik der Riesling-Traube. Im Gaumen wirkt der Wein frisch, fruchtig und gehaltvoll. Die dezente, feine Säure ist perfekt eingebunden. Trotz der Frische wirkt der Wein im Gaumen breit und füllig, mit langem Abgang.

Terroir

Die hervorragend besonnten Hänge unterhalb des Schlosses Heidegg sind die Heimat für die frischen Weine von Winzer Peter Schuler. Als Winzer betrachtet sich Peter Schuler als integrierter Bestandteil des Systems und bewirtschaftet den Rebberg nach strengen ökologischen Richtlinien. Der Weinkonsument darf gemäss Schulers Philosophie erwarten, dass sich der Winzer den Gesetzmässigkeiten des Systems fügt. So soll der Weinbau und auch der Weinausbau stets im Einklang mit diesen natürlichen Gegebenheiten des Terroirs erfolgen.

Geschichte

Die Geschichte Heidegg bahnte sich 1185 mit Ritter Heinrich von Heidegg an. Bald darauf sollte auf dem Geländesporn eine stolze Burg entstehen. Um 1300 bepflanzte ein Nachfahre Heinrichs den steilen, sonnenverwöhnten Burghügel mit Reben. Dadurch wurde Heidegg zum Seetaler-, später zum Luzerner Weinschloss. 1653 plünderten Aufständische den Weinkeller von Ritter Fleckenstein und erwachten erst vor Gericht aus ihrem Rausch. Als Schlossbauer Heggli nach dem Sonderbundskrieg seine Heidegger Eigengewächs-Wirtschaft eröffnete, begann für die Seetaler ein fröhliches Weinleben auf Heidegg. Nicht immer jedoch ging es im Schloss und Weinberg Heidegg so lustig zu. Rebkrankheiten und die Industrialisierung brachten auch hier den Rebbau zum Erliegen. Erst 1951 begann durch den Beschluss des Grossen Rates des Kantons Luzern eine neue Ära am Burghügel in Gelfingen und damit auch die Renaissance des Luzerner Rebbaus. Das Weingut blieb bis 1998 Staatsgut. Danach wurde es privatisiert und vom heutigen Betriebsleiter Peter Schuler übernommen. Auf 5 Hektaren gedeihen dort heute 16 Rebsorten.

  • Traubensorten
  • Pinot Noir , Riesling-Silvaner
  • Konsumhinweis
  • Passend zu Apéritif, Süsswasser-Fisch, Gemüsegerichte, Spargeln, Käse und weissem Fleisch.
  • Vinifikation
  • Traditionelle Weissweinkelterung.

Top-Seller von Produzent

Marc Schloss Heidegg
Heidegg Weingut
50 cl
CHF 36.00
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Cuvée Heidegg
Heidegg Weingut
70 cl
CHF 22.00
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Heidegger Cuvée hellgelb
Heidegg Weingut
70 cl
CHF 18.90
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Heidegg Dunkelrot Rotweincuvée VdP Suisse
Heidegg Weingut
70 cl
CHF 19.50
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Grabba Schloss Heidegg
Heidegg Weingut
50 cl
CHF 36.00
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Heidegger Blauburgunder Barrique AOC
Heidegg Weingut
70 cl
CHF 27.50
Artikel sofort lieferbar
inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten
Weinparadies in 15 Originalweinkellern
Über 4500 Weine und Spirituosen
Täglich gratis Degustationen
SCHUBI Weine AG
Bernstrasse 110
6003 Luzern

Tel: 041 250 30 30
Mail: info@schubiweine.ch