Heida Visperterminen AOC 2016

new
Heida Visperterminen AOC  2016
CHF 22.90
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Schweiz – Wallis
Produzent St. Jodern
Traubensorte Heida (Savagnin blanc)
Jahrgang 2016
Flaschengrösse 75cl
Trinkreife 2017 – 2021
Der Heida, vom Savagnin blanc oder Traminer stammend, wird zurecht als die Perle der Alpenweine bezeichnet. Diese Rarität, ausschliesslich im Rebberg von Visperterminen angepflanzt, ist der Stolz der Winzer. Als exklusiver Aperitifwein oder als Überraschung: Immer ist er sehr beliebt. In der Farbe intensives Strohgelb. In der Nase ausserordentlich feines, delikates Bukett mit Aromen von Nüssen, Honig und exotischen Früchten. Auf dem Gaumen körperreich mit einer schönen Lebhaftigkeit und einem lang anhaltenden Abgang.

Vinifikation

Traditionelle Weissweinvinifikation.

Konsumhinweis

Als Aperitif-Begleiter von Käsespezialitäten wie Alpkäse, Raclette oder Fondue, Walliserteller, aber auch zu Hors doeuvres wie Fisch, Gänseleber und Rauchlachs. Ein Tipp: Walliser Trockenfleisch!

Terroir

Umrahmt von den höchsten Schweizer Bergen gedeiht in Visperterminen der Wein bis auf eine Höhe von 1'150 m ü.M. Die "Rieben" sind damit der höchste Weinberg Europas. Die Wasser von Zermatt und Saas Fee treffen sich im nahen Stalden zum gemeinsamen Fluss "Vispa". An dessen Ufer wachsen auf 660 m ü.M. die ersten Rebstöcke des bekannten Weinberges. In kurzen Terrassen mit hohen Trockensteinmauern überwindet der Rebberg auf engstem Raum die 500 Höhenmeter. Hunderte von Stützmauern machen aus den Steilhängen kleine Rebgärten, die oft nicht grösser als zwei Leintücher sind. Die Südlage des Hanges in der trockensten Gegend der Schweiz und die grossen Steinflächen der Mauern machen die "Rieben" bis in den Spätherbst zu einer Wärmekammer, die den Trauben die nötige Reife verleiht.
9 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Donnerstag, 23. November 2017