Heida Grand Métral AOC 2015

new
Heida Grand Métral AOC  2015
CHF 15.80
statt CHF 18.50
Tipp
Artikel an Lager in_stock
Sél. Vins Valais
Herkunft Schweiz – Wallis
Produzent Provins, Sion
Traubensorte Heida (Savagnin blanc)
Jahrgang 2015
Flaschengrösse 75cl
Trinkreife 2016 – 2021
Top 3 der beliebtesten SCHUBI-Weissweine! Ein würziger Walliser mit frischen Aromen exotischer Früchte wie Mango. Im Gaumen kräftig, saftig einladend, mit einer rassigen Mineralität und dennoch weichem Finale.

Vinifikation

Traditionelle Weissweinbereitung mit temperaturgesteuerter alkoholischer Gärung.

Konsumhinweis

Perfekt zu Raclette. Passt auch zu Geflügel, Aufschnitt, Risotto, Gemüse und Hartkäse. Hervorragend aber auch zu Fisch (Fischterrinen und Sushis) und Krustentieren.

Geschichte

Als grösster Produzent von Schweizer Weinen ist Provins auch ein führendes Unternehmen der Walliser Wirtschaft. Mit mehr als 4400 Genossenschaftern erzeugt die Kooperative jährlich ungefähr 10 Millionen Liter Wein, was ungefähr einem Viertel der kantonalen Gesamtproduktion entspricht. Provins kellert die Trauben von mehr als 1100 Hektaren Rebparzellen ein, die zwischen Sierre und dem Genfersee gelegen sind. Von den 50 im Wallis vertretenen Rebsorten vinifiziert Provins, auf Qualität setzend, rund zwanzig. Die Weine der von Damien Carruzo und seinem Team vinifizierten Linie «Grand Métral» sollen ein unkompliziertes, sofortiges Trinkvergnügen bereiten. Frisch, fruchtig, gehaltvoll und sofort zugänglich, richten sie sich in erster Linie an die HORECA-Kundschaft des Typs «Brasserie, Bar» und passen ausgezeichnet zu einer modernen Gastronomie.

Terroir

Das Wallis, im Herzen der Alpenkette gelegen, profitiert von einem aussergewöhnlichen Klima und ist mit durchschnittlich weniger als 600 Millimeter Niederschlägen pro Jahr der trockenste Kanton der Schweiz. Der im Herbst oft auftretende Föhn trocknet die Trauben, fördert ihre Reife, konzentriert den Zucker und schützt vor Graufäule. Die Temperaturunterschiede zwischen heissen Tagen und kühlen Nächten sind hoch, was die Komplexität und Finessen der Aromen in den Trauben fördert. Die Bedingungen für den Rebbau, auf einer Höhe von 450 bis auf weit über 800 Meter betrieben, sind deshalb im Wallis ideal. Das je nach Subprovenienz vielfältigen Bodenmosaik (Granit, Kalk, Schiefer, Kieselstein) ist von kleinen Parzellen geprägt, welche meist als Terrassen angelegt sind und von ökologisch wertvollen Trockenmauern gestützt werden.
65 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Freitag, 24. Februar 2017