Dona Maria Touriga Nacional Vinho Regional Alentejano 2013

new
Dona Maria Touriga Nacional Vinho Regional Alentejano  2013
CHF 28.50 Tipp
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Portugal – Alentejo
Produzent Dona Maria
Traubensorte Touriga Nacional
Jahrgang 2013
Flaschengrösse 75cl
Dunkles Violettrot. Reichhaltiges Aroma von Bergamot und Veillchen. Seidener Körper mit schöner Säure. Langer Abgang mit schön abgerundeten Tanninen.

Vinifikation

Die Trauben dieser alten einheimischen Traubensorte stammen von über 80 jährigen Rebstöcken. Reifung während 12 Monaten in neuen Fässern aus französischer Eiche.

Konsumhinweis

Der Wein entfaltet sich perfekt zu Wild, Lammragout und sogar indischen Curries.

Geschichte

Die Quinta Dona Maria begeistert mit seiner Schönheit, seiner Geschichte und nicht zuletzt seiner herausragenden Weinqualität. Die Legende erzählt, dass dieses Gut einst ein Geschenk von König João V. an seine Geliebte Dona Maria war. Heute schenkt uns Julio Bastos Jahr für Jahr den gleichnamigen Wein mit ebenso viel Charakter, herzhafter Leidenschaft und majestätischer Eleganz. Das eindrückliche Anwesen im Besitz von Julio Bastos stammt aus dem 18. Jahrhundert und liegt unweit vom historischen Städtchen Estremoz in Alentejo. Diese Weinregion südöstlich von Lissabon findet in der internationalen Fachpresse bereits grosse Anerkennung und gilt als die aufstrebende Qualitätsregion Portugals. Julio Bastos zählt hier zu den Shootingstars der Szene. Um seinen eigenen Wein erzeugen zu können, beendigte er seine Zusammenarbeit mit der Familie Lafite Rotschild. Um seinen hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, liess Julio Bastos im Jahre 2002 das Weingut vollständig erneuern und erweitere es mit modernster Kellertechnik. Dabei wurden aber die traditionellen "Lagares", die offenen Gärbottiche, erhalten. Darin wird bis heute handverlesenes Traubengut mit den Füssen schonend gepresst. Die Weinberge von Estremoz zählen zu den besten Lagen der Region, und Julio Bastos ist stolzer Besitzer der ältesten Rebstöcke der einheimischen Sorte Alicante Bouschet.

Terroir

53 Hektaren der Rebberge stehen vorwiegend auf reichem Tonboden mit Kalkeinfluss. Da die Reben auf Dom Martinho und Monte do Abreu nicht bewässert werden, entsteht durch den Austrocknungsstress eine höhere Traubenqualität.