Dézaley Clos des Abbayes AOC Dézaley 2016

new
Dézaley Clos des Abbayes AOC Dézaley  2016
CHF 26.50
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Schweiz – Waadt VD
Produzent Ville de Lausanne
Traubensorte Chasselas
Jahrgang 2016
Flaschengrösse 75cl
Trinkreife 2018 – 2020
In der Nase zart-duftende Aromatik, florale Noten, feinwürzig und fruchtig. Im Gaumen balancierte Säurestruktur, saftig und harmonisch. Mittelgewichtiger Körper.

Konsumhinweis

Zum Apéritif, jegliche Süsswasserfischgerichte oder Käsespezialitäten.

Geschichte

Im 12. Jahrhundert hatte der Lausanner Bischof Guy de Malagny die Idee, aus den Steilhang des Dézaley einen ausgezeichneten Weinberg zu machen. Im Jahr 1141 gab er das verwilderte Land den Zisterziensermönchen, in der Hoffnung, dass diese Baufachleute und guten Weinbauern dieses Niemandsland in einen Weinberg verwandeln würden. Erforderlich war auch die Mitwirkung der lokalen Bevölkerung, um das Land zu roden, zu terrassieren, endlose Steinmauern zu bauen, den Boden zu bearbeiten und die Reben zu pflanzen. In diese Zeit fielen auch die Gründung des Weingutes CLOS DES ABBAYES, zum Kloster von Montheron gehörend und des Weingutes CLOS DES MOINES, zum Kloster von Haut-Crêt gehörend. Der Einzug der Berner im Jahr 1536 brachte eine neue Herrschaft. Die Reformation und die Einrichtung von Schulen waren Folgen davon. Anlässlich der Säkularisierung der geistlichen Güter wurde das CLOS DES ABBAYES der Stadt Lausanne abgetreten. Das CLOS DES MOINES wurde vom Landvogt von Oron verwaltet.

Terroir

Steilste Lagen auf kargem Boden bilden das Terroir für die Appellation Dézaley.
6 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Mittwoch, 8. November 2017

Topseller von Ville de Lausanne