Château Léoville-Barton 2005

new
Château Léoville-Barton  2005
CHF 155.00
Artikel an Lager in_stock
19 Pkt. Weinwisser, Robert Parker
Herkunft Frankreich – St. Julien
Jahrgang 2005
Klassifikation 2è cru classé
Flaschengrösse 75cl
Dunkles rubinviolett. Eine komplette nase mit dunkler Beeren- und Kirschfrucht, zarten Würz- und Rauchnoten - alles sehr harmonisch. Am Gaumen eine ausgewogene, weiche Fruchtfülle mit reifen Tanninen.

Geschichte

Das Château Léoville-Barton ist eines der berühmtesten Weingüter von Bordeaux. Seit der Klassifikation von 1855 ist das Weingut als Deuxième Grand Cru Classée eingestuft, zweithöchste Stufe der Klassifikationen. Es liegt in Saint-Julien, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Ort Pauillac.Die beiden Weingüter Léoville-Barton und Langoa-Barton befinden sich im Besitz von Anthony Barton. Seine Vorfahren irischer Abstammung haben 1826 nach dem Erwerb von Château Langoa einen Teil des Léoville-Besitzes gekauft und diesen Léoville-Barton genannt. So kommt es, dass ein Gebäude bzw. Château gleichen Namens gar nicht existiert, denn die Weine werden auf Château Langoa-Barton vinifiziert.Anthony Barton ist eine der ganz großen Persönlichkeiten im Bordelais. Von ihm stammt der legendäre Ausspruch: "Die bedeutendste Investition im Leben eines Weinsammlers ist der Kauf eines Korkenziehers". Jahr für Jahr erreicht er mit Léoville-Barton Premier Cru-Niveau, und Herr Parker bescheinigt ihm, dass Léoville-Barton von allen Spitzenweinen aus St. Julien "das allerbeste Preis-/Leistungs-Verhältnis" hat. Anthony Barton hält nichts von Mostkonzentration oder anderen modischen Neuerungen. Er arbeitet traditionell, und am Stil seiner Weine hat sich daher in den letzten zwei Jahrzehnten wenig geändert. Nur sind sie immer besser geworden.