Bruichladdich Octomore 8.4 Masterclass

new
Bruichladdich Octomore 8.4 Masterclass
CHF 169.00
Artikel an Lager in_stock
Herkunft Schottland – Islay
Produzent Bruichladdich
Volumenprozent 58.7% Vol.
Flaschengrösse 70cl
Nützen Sie jetzt die Gelegenheit und sichern Sie sich den Octomore 8.4 von Bruichladdich. Auslieferung und erhältlich ab 13.02.2018. Der Octomore 8.4 ist die letzte Abfüllung der wunderbaren Masterclass Edition. Limitiert auf nur 12.000 Flaschen weltweit! Es ist eine Kunst einen Virgin Oak Whisky zu schaffen, wo die Eiche nicht zu sehr dominiert. So sind nur 20% dieses Whiskys während der vollen 8 Jahren in neuen Eichenfässer gelagert worden. Die restlichen 80% reiften in First-FillEx-Bourbon Fässer, bevor sie dann in Virgin Oak aus Europäischer Eiche kamen, in welchen davor Octomore 7.4 reifte. Der Whisky reifte ausschliesslich auf Islay. 8-jährig, destilliert in 2009 von der 2008 Ernte. 170 ppm. Nase: wenig Rauch, sanft und warm. Süsser Honig, Malz- und Bananenbrot. phenolische, etwas erdende Noten, gepaart mit einem Hauch von Pfeffer und Blüten. Dann folgen Toffee, Popcorn, Vanille und Kokos und Zimt Aromen. Geschmack: Reichhaltige Textur wie Honig, süsse Eichenaromen, Leder, getoastetes Holz kombiniert mit zartem Rauch. Noten von Pralinen, Kokosnuss, Gewürznelke, verbranntes Heidekraut und Jod. Hinter dem Rauch etwas Zitrone und eine Prise Salz, Minze und geschmorten Apfel. Nachklang: Gewürznelke, Anis und Kaffeesatz, verblassen zu Torfrauch - der typische, klassischer Octomore-Finish der unendlich lang in Erinnerung bleibt.

Geschichte

Vielschichtige und atemberaubende Abfüllungen von der Insel Islay von leicht bis mittelschwer, von frisch bis salzig, bis hin zum torfigsten Whisky der Welt. Bruichladdich wurde 1881 durch die Brüder Robert William und John Gourlay Harvey auf der Insel Islay gegründet. Im Gegensatz zu den meisten Brennereien, die aus umfunktionierten Bauernhäusern entstanden sind, wurde Bruichladdich von Anfang an als Destillerie geplant und erbaut. Der Betrieb zählte zu den modernsten Destillerien und noch heute ist ein Grossteil der damaligen Ausrüstung im Einsatz. Zwischen 1929 bis 1937 wurde nicht produziert, und im Anschluss folgten einige Besitzerwechsel, bis sie 2000 vollständig renoviert wurde und der Brennmeister Jim McE-wan gewonnen werden konnte. Bei den Malts von Bruichladdich wird weder eine Kältefilterung noch eine Färbung vorgenommen. Auch ist sie die einzige Destillerie auf der Insel Islay, die selbst abfüllt. Der Einsatz von frischem Quellwasser ist dabei zeichnend für die Fruchtigkeit dieser Malts.
29 Kunden haben diesen Artikel in den letzten 6 Monaten bestellt. Letzte Bestellung erfolgte am Donnerstag, 22. Februar 2018